bimobil HR 380

Übersicht

bimobil HR 380

Mercedes Sprinter

Grundriss

ansehen

Hecksitzgruppe

Im Heck der Kabine befindet sich auf einem Podest die Rundsitzgruppe die zum gemütlichen Verweilen einlädt. Sie hat bei Bedarf Platz für zwei Gäste und ein Schenkel ist großzügig genug um sich dort ausgestreckt auszuruhen.


Bett

Über der Rundsitzgruppe ist das Doppelbett an der Decke verstaut. Auf Knopfdruck kann das fertige Bett hinabgelassen werden. Für besten Schlafkomfort liegt die Matratze auf bewährten Froli-Tellerfedern.


Sitzfläche bei abgesenktem Bett

Selbst bei abgesenktem Bett bleibt noch eine kleine Sitzfläche am Ende der Sitzbank bestehen, so dass das Zubettgehen oder Aufstehen zur gleichen Zeit für die Reisenden nicht obligatorisch wird. Bei Bedarf finden Tablet-Computer und Getränk auf dem Tisch noch ihren Platz.


Kleiderschrank

Gleich neben der Sitzgruppe befindet sich der Kleiderschrank mit einem Fach über der Kleiderstange und einer großen Schublade unten.


Bad

Das Bad hat eine funktionelle Größe und punktet mit einer abgetrennten Dusche, die mit der optional angebrachten Kleiderstange auch noch zum Aufhängen von nassen Sachen verwendet werden kann.


Durchgang zum Fahrerhaus

Der bequeme Durchgang zwischen Fahrerhaus und Wohnkabine lässt sich mit einer isolierten Tür fest verschließen, so dass der bestens wärmegedämmte Wohnraum komplett vom Fahrerhaus getrennt wird. Über der Zwischentür befindet sich nochmals ein nützliches Staufach


Kühlschrank

Der Kühlschrank ist auf Augenhöhe eingebaut. Zwei Schubladen und ein Staufach darüber schaffen noch mehr Stauraum im kompakten Wohnmobil.


Küche

Die Küche ist mit einem 2-Flammen-Kocher, separater Spüle, Hängeschränken und Schubladen in den Unterschränken zweckmäßig ausgestattet. Die Arbeitsfläche kann auf Wunsch zudem durch eine hochklappbare Verbreiterung der Arbeitsplatte vergrößert werden.


Einstieg

Eine elektrisch ausfahrbare Trittstufe erleichtert das bequeme Ein- und Aussteigen. Die Treibstangen verriegelte Tür mit Sicherheitsschloss schreckt auch geübte Einbrecher ab. Durch die optionale Insektengittertür wird auch anderen ungewollten Besuchern, bei geöffneter Tür, der Eintritt verwehrt.


Heckstauraum / Garage

Der hintere Teil des Heckstauraums ist komplett frei, was viel, leicht zugänglichen Platz für Gepäck zur Verfügung stellt. Der vordere Teil der Garage beherbergt die kälte- und staubgeschützten Wassertanks mit Entleerungsventil und die gut zugängliche Elektrik. Im Sitzkasten ist die Diesel-betriebene Raum- und Wasserheizung verbaut.


  • 1 Hecksitzgruppe
  • 2 Bett
  • 3 Sitzfläche bei abgesenktem Bett
  • 4 Kleiderschrank
  • 5 Bad
  • 6 Durchgang zum Fahrerhaus
  • 7 Kühlschrank
  • 8 Küche
  • 9 Einstieg
  • 10 Heckstauraum / Garage