Über uns

Unsere Welt ist faszinierend.
Jeder Ort ist einzigartig durch seine Menschen, die Kultur, Tradition und natürlich durch seine Geografie. Mit einem bimobil bereisen, erforschen und erleben Sie diese einzigartige Welt. Und das Beste daran: Ihr Zuhause ist immer dabei.

Wer sich für diese aussergewöhnlichen und hochwertigen Reisemobile interessiert, möchte sicherlich auch wissen, wer die „bimobil-Macher“ denn genau sind und deshalb stellen wir uns gerne vor:


DIE BIMOBIL-MACHER
1977 gründete der Maschinenbau-Ingenieur Raimund von Liebe einen Reisemobil-Betrieb, den er zusammen mit seiner Frau Veronika 40 Jahre lang führte. Die Firma vergrößerte sich rasch in den Folgejahren. Genau 40 Jahre später, in 2017, erfolgte die familieninterne Übernahme durch den Neffen Stefan Christner, der den Familienbetrieb zusammen mit seiner Frau Sabine Rentsch seitdem fortführt.
Heute hat die bimobil von Liebe GmbH über 90 Mitarbeiter in Büro und Fertigung und produziert mit viel Leidenschaft und Sachverständnis rund 100 Reisemobile pro Jahr. Wir sind also kein Großbetrieb, eher ein gesunder Mittelstand mit einer Vielzahl von hochqualifizierten und hochengagierten Mitarbeitern, die Reisemobile mit Sachkenntnis und Freude am Produkt fertigen.

BIMOBIL HEUTE: TRADITIONELLES HANDWERK TRIFFT REISEMOBIL-INSPIRATION
Aus der Leidenschaft zum Reisen wurde das Unternehmen bimobil aus der Wiege gehoben und heute wie damals wird jedes Reisemobil liebevoll in Handarbeit gefertigt. Natürlich stehen für die 90-köpfige Mannschaft gegenwärtig modernste Spezialwerkzeuge und CNC-Fräsen in den verschiedenen Werkshallen bereit, damit sie präzise und dauerhafte Arbeit leisten können.
Jedoch gleicht kein Fahrzeug dem anderen; Kundenwünsche sind oft Einzelanfertigungen. Jedes Bauteil des Wohnraums wird passgenau gefertigt; alle Stoßflächen im Nassraum perfekt abgedichtet; der Zwischenrahmen harmonisch an das Fahrzeug und die Kabine angepasst; die Gas-, Wasser- und Elektroinstallation geplant, getestet und nachvollziehbar installiert; die Polsterelemente maßgeschneidert. Alles an einem Standort in den eigenen Hallen. Um ein Reisemobil zu produzieren – egal ob für Städtereisen oder Extremexpeditionen – das Strapazen über Jahrzehnte zuverlässig überstehen soll, kommt es auf die handwerklichen Fähigkeiten jedes einzelnen der Spezialisten an, die ihren Teil zum Ganzen beitragen. Wir sind stolz auf unsere qualifizierte und erfahrene Mannschaft aus langjährigen Mitarbeitern, die sich mit unserer Firma und Ihrem Reisemobil identifizieren und die Leidenschaft von damals fortführen.

DER NAME BIMOBIL
Der Name bimobil kommt von der zweifachen Verwendbarkeit der pick-up Fahrzeuge als Reisemobil und als Transporter, denn der Wechselkabinenbau zählte schon immer zu den Schwerpunkten im Produktions-
programm. Kabinen mit einem selbstzentrierenden Wechselsystem werden bei bimobil für die verschiedensten Fahrzeuge wie Ford Ranger und Toyota Hilux, aber auch für den Iveco Daily und Mercedes-Benz Sprinter angeboten. Heute sind rund ein Fünftel der Reisemobil-Produktion pick-up Ausführungen, der Rest fest auf dem Chassis montierte Reisemobile. Die hohe Stabilität der Kabinen und ihre Langlebigkeit haben dazu geführt, dass Fernreise- und Expeditionsmobile heute eine immer größer werdende Bedeutung im Produktprogramm erhalten haben.

QUALITÄT UND SOLIDE HANDWERKLICHE VERARBEITUNG
Beim kompletten Produktionsprogramm stehen Qualität und solide handwerkliche Verarbeitung an erster Stelle. Somit werden Fahrzeuge gefertigt, die auch anspruchsvollem Terrain gewachsen sind. Die Wohnkabinen werden aus selbstgefertigtem, kältebrückenfreiem Sandwichmaterial mit einem hochwertigen Schaumkern hergestellt und sind absolut sauber verarbeitet. Der Innenausbau ist eine solide Schreinerarbeit und die technischen Einrichtungen sind funktionsgerecht und übersichtlich installiert.

OHNE UNNÖTIGE SCHNÖRKEL, OHNE PLÜSCH UND OHNE ALLTAGSGRAU
Das Design ist für alle bimobile wesentlich und kennzeichnend. Klare Außenkonturen, eine weiße oder silberne Außenlackierung mit farbenfrohem oder dezentem Dekor in der Farbe der Basisfahrzeuge und eine Inneneinrichtung, die ganz anders als die der “Üblichen” ist: eine helle und freundliche Naturholzeinrichtung mit vielen liebevollen Details, kombiniert mit Stoffen in frischen Farben oder auch in Lederausstattung – praktisch und wohnlich, ohne unnötige Schnörkel, ohne Plüsch und ohne Alltagsgrau. Bei der qualitativen Ausführung bleiben wir jedoch stets konsequent.

NACH DEM KAUF IST VOR DEM SERVICE
Auch nach dem Reisemobilkauf betreuen wir Sie weiterhin. Unser Ersatzteilversand arbeitet prompt, unser Service erledigt Zusatzausstattungen und Reparaturen und auch für Auskünfte und Tipps stehen wir jederzeit zur Verfügung.
Auch zeigen wir Ihnen bei unserem jährlichen Fahrtraining mit vielen zusätzlichen Inhalten, was Ihr neues bimobil alles kann und was Sie unter Umständen sonst noch so brauchen (bimobil Offroad-Training).
Alle zwei Jahre treffen wir uns mit Ihnen an einem schönen Ort zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch (bimobil-Treffen).

Gerne würden wir auch Sie im Kreis der bimobil-Freunde und bimobil-Besitzer willkommen heißen. Wir freuen uns auf Sie!

Gründung im Jahr 1977

Qualität und solide handwerkliche Verarbeitung