bimobil LB 365

Übersicht

bimobil LB 365

Mercedes Sprinter
Iveco Daily

Grundriss LB 365

ansehen

Alkovenlängsbetten

Die komfortablen Längsbetten im Alkoven bieten mit 80 x 198 cm und 80 x 190 cm Liegefläche sowie einer lichten Höhe von 68 cm zwei vollwertige Einzelschlafplätze. Kaltschaummatratzen bester Qualität auf elastischen Federelementen und eine Unterlüftung und Beheizung sorgen für höchsten Schlafkomfort. Auf Wunsch lässt sich auch der Einstiegsbereich mit einem Polster verschließen und macht so die große Liegewiese komplett. Breite, ausklappbare Trittstufen an der Seitenwand des Schrankes sorgen für einen sicheren und sehr bequemen Auf- und Abstieg.


Kleiderschrank

Im Frontbereich ist unter dem nach innen gezogenen Bett der Kleiderschrank eingebaut. Er hat mit 145 cm ausreichend Hängehöhe. Seine enorme Tiefe von 80 cm ermöglicht an der Heckwand des Kleiderschranks noch Ablagefächer anzubringen – zum Verstauen von nicht alltäglichen Dingen.


doppelter Boden / Staufläche

Zwei Stufen, von denen die vordere auch als Stauraum nutzbar ist, führen hinauf zum Wohnbereich. Der doppelte Boden mit seiner lichten Höhe von 28 cm zieht sich vom Eingangsbereich bis ins Heck. In den äußeren Bereichen sind der Frisch- und Abwassertank frostsicher unter gebracht. Der freie Mittelbereich ist vom großen Heckstauraum und über eine Bodenluke erreichbar.


Sanitärbereich

Der geräumige Sanitärbereich hat eine Grundfläche von 135 x 85/67 cm. Die Dusche läßt sich durch eine dreiteilige Schiebetür vom übrigen Wasch- und Toilettenraum abtrennen, der ist bestens mit einem emaillierten Stahlwaschbecken, hochwertigen Armaturen und einer Cassettentoilette ausgestattet ist. Farbigbeschichtete Ablagen und Schränke bieten aus reichenden und pflegeleichten Stauraum.



Schrank/Fernsehboard

Zwischen Bad und Hecksitzgruppe befindet sich ein halbhoher Schrank mit Staufächern, der auch als Fernsehboard genutzt werden kann. Darüber ist in bedienerfreundlicher Höhe das Controlpanel eingebaut.



Hecksitzgruppe

Eine Rundum-Sitzgruppe für den Rundum-Blick: Die Hecksitzbänke laden zum gemütlichen Verweilen ein und der absenkbare Einsäulentischfuß stört die Beinfreiheit nicht, sondern sorgt durch einen Verschiebemechanismus für einen bequemen Zugang. Mit wenigen Hand griffen lässt sich die Sitzgruppe zu einer Liegefläche von 135 x 211 cm umbauen. Optional kann die Hecksitzgruppe mit Dreipunktgurten für 2 Sitzplätze in Fahrtrichtung ausgestattet werden. Eine besondere und innovative Konstruktion ermöglicht die TÜV-geprüften Gurte ohne schwere Stahlkonstruktion und vor allem ohne störende Streben im großen Heckstauraum. Die großzügige Küche (125 x 50 cm) zeichnet sich durch reichlich Arbeits- und Abstellfläche aus. Der Zweiflammenkocher und die Spüle sind aus Edelstahl. Unter der Arbeitsplatte befinden sich vier große Staufächer, Besteckschublade und der große Kühlschrank mit Gefrierfach.


Raumteiler

Zwischen dem Küchenbereich und der Hecksitzgruppe befindet sich ein praktischer Raumteiler mit integriertem Gewürzregal.


Küche

Die großzügige Küche (125 x 50 cm) zeichnet sich durch reichlich Arbeits- und Abstellfläche aus. Der Zweiflammenkocher und die Spüle sind aus Edelstahl. Unter der Arbeitsplatte befinden sich vier große Staufächer, Besteckschublade und der große Kühlschrank mit Gefrierfach.


Einstiegsbereich

Den Einstieg ins mobile Wohnen erleichtern eine elektrisch ausfahrbare Doppelstufe und eine Einstiegsleuchte.


Schrank/Gasflaschenraum

Der Schrank auf der Beifahrerseite reicht bis unter das Alkovenbett. Im unteren Bereich ist der von außen zugängliche Gasflaschenraum untergebracht, darüber sind geräumige Staufächer eingebaut.



Heckstauraum/Fahrradgarage

Unter der auf einem 25 cm hohen Podest stehenden Hecksitzgruppe erweitert sich der doppelte Boden zu enorm hohen Stauraum. Im Bereich der hinteren Quersitzbank ergibt sich durch eine Absenkung des Kabinenbodens die notwendige Höhe für eine Nutzung als Fahrradgarage für zwei Räder. Der Stauraum ist über eine große Außenheckklappe und eine zusätzliche Seitenklappe zugänglich.


Trennvorhang Fahrerhaus

Mit einem Trennvorhang, optional mit einer isolierten Türe, lässt sich der Durchgang zum Fahrerhaus abtrennen. Hängestaukästen über der Hecksitzgruppe und über der Küche bieten zusätzlichen Stauraum.


  • 1 Alkovenlängsbetten
  • 2 Kleiderschrank
  • 3 doppelter Boden / Staufläche
  • 4 Sanitärbereich
  • 5 Schrank/Fernsehboard
  • 6 Hecksitzgruppe
  • 7 Raumteiler
  • 8 Küche
  • 9 Einstiegsbereich
  • 10 Schrank/Gasflaschenraum
  • 11 Heckstauraum/Fahrradgarage
  • 12 Trennvorhang Fahrerhaus