Über uns

Die bimobil-„Macher“

1977 gründete der Maschinenbau-Ingenieur Raimund von Liebe einen Reisemobil-Betrieb, der sich in den folgenden Jahren rasch vergrößerte. Heute hat die bimobil – von Liebe GmbH über 60 Mitarbeiter in Büro und Fertigung und produziert rund 100 Reisemobile pro Jahr. Wir sind also kein Großbetrieb, eher ein stattlicher Handwerksbetrieb mit einem guten Betriebsklima und einer Vielzahl von hochqualifizierten und hochengagierten Mitarbeitern, die Reisemobile mit Sachkenntnis und Freude am Produkt fertigen. Stützen können sie sich auf moderne Fertigungsmethoden und -mittel. Wir verfügen über eine moderne Maschinenausstattung und gutes Handwerkszeug. Unsere Kabinen und Einrichtungen werden mit einem CAD-System entwickelt und gezeichnet – dies erhöht die Genauigkeit unserer Fertigung und ermöglicht eine Sicherung der Qualität.

Nach dem Kauf ist vor dem Service
Auch nach dem Reisemobilkauf betreuen wir Sie weiterhin. Unser Ersatzteilversand arbeitet prompt, unser Service erledigt Zusatzausstattungen und Reparaturen und auch für Auskünfte und Tipps stehen wir jederzeit zur Verfügung. Gerne würden wir auch Sie im Kreis der bimobil-Freunde und bimobil-Besitzer willkommen heißen.

Der Name bimobil

Dieser kommt von der zweifachen Verwendbarkeit der Pickup Fahrzeuge als Reisemobil und als Transporter, da der Wechselkabinenbau schon immer zu den Schwerpunkten im Produktionsprogramm zählte. Kabinen mit einem selbstortenden Wechselsystem werden bei bimobil für die verschiedensten Fahrzeuge vom Nissan pick-up 4 x 4 über Ford und VW bis hin zum großen Iveco oder MB angeboten. Heute sind rund die Hälfte der Reisemobil-Produktion Pickup Ausführungen, die andere Hälfte fest auf dem Chassis montierte Reisemobile. Zusätzlich werden auch Service- und Laborfahrzeuge sowie Transportcontainer gefertigt. Seit 1995 bieten wir auch Caravans im bimobil-Stil an.

Qualität und solide handwerkliche Verarbeitung

Die Wohnkabinen werden aus selbstgefertigtem, kältebrückenfreiem Sandwichmaterial mit einem hochwertigen Schaumkern hergestellt und sind absolut sauber verarbeitet. Der Innenausbau ist eine solide Schreinerarbeit und die technischen Einrichtungen sind funktionsgerecht und übersichtlich installiert. Ein Anliegen war bimobil außerdem schon immer der Einsatz umwelt- und menschenfreundlicher Materialien, soweit dies im Fahrzeugbau möglich ist.

Ohne unnötige Schnörkel, ohne Plüsch und ohne Alltagsgrau

Das Design ist für alle bimobile wesentlich und kennzeichnend. Klare Außenkonturen, eine weiße oder silberne Außenlackierung mit farbenfrohen oder dezenten Dekorstreifen und eine Inneneinrichtung, die ganz anders als die "üblichen" ist: eine helle und freundliche Naturholzeinrichtung mit vielen liebevollen Details, kombiniert mit Stoffen in frischen Farben. Da die bimobil-Bauer ein erfahrenes Team bilden, das Individualität schätzt, sind Sonderwünsche und auch komplette Sonderanfertigungen immer machbar. Dies betrifft Länge, Breite und Höhe der Kabinen genauso wie Grundriss und technische Ausstattung. Nur bei der qualitativen Ausführung bleiben wir stets konsequent.